Webanalyse

Webanalyse

Webanalyse

Welchen konkreten Nutzen hat eine Webanalyse?

Eine sorgfältige Analyse verschafft Überblick in der schnelllebigen digitalen Welt.

Wie im sogenannten Real Life gilt auch für online vertretene Unternehmen: Erkenne dich selbst. Was sich anhört wie ein Einleitungssatz aus der einschlägigen Erbauungsliteratur hat in der Tat seinen Zweck: Zu wissen, wie man positioniert ist, ist von kritischer Wichtigkeit, online und offline. Die Webanalyse liefert, philosophisch gesprochen, Selbsterkenntnis. Allerdings geht es hier um mehr als um das Grübeln im Elfenbeinturm: Letztendlich entscheidet ein guter Onlineauftritt über Erfolg und Misserfolg. Wir sind so etwas wie ein digitaler Lebensberater – nur praktischer (und auch nicht esoterisch, versprochen). Unsere digitale Psychoanalyse hilft Ihrem Unternehmen, die beste Onlinewirkung zu erzielen. Dabei stützen wir uns aber nicht auf metaphysische Annahmen, sondern auf belastbare Daten. Unsere Webanalytics Tools prüfen Ihren Auftritt auf Herz und Nieren und findet mögliche Schwachstellen. Wir können aber nicht nur meckern: Gerne optimieren wir für Sie Ihre Website auf Grundlage der gewonnenen Daten. Wir, Ihr Spezialisten für SEO, SEA und Online-Marketing, verfügen über das Knowhow und die Erfahrung, um Ihr Unternehmen stark für das Internet zu machen. Dabei haben wir die gegenwärtigen Webtrends immer im Blick.

Was genau ist eine Webanalyse?

Die Webanalyse ist ein wichtiger Gradmesser eines erfolgreichen Online-Marketings.

Die richtigen Strategien für Ihr Unternehmen zu konzipieren und zu implementieren ist ein wichtiger Schritt – die Kontrolle derselben fast noch wichtiger. Hier kommt die Webanalyse (auch Traffic-Analyse genannt) ins Spiel. Sie umfasst die Erfolgskontrolle des entsprechenden Online-Marketing-Konzepts und wird langfristig und kontinuierlich durchgeführt. Neben ihrer überprüfenden Funktion dient die Traffic-Analyse auch der potenziellen Verbesserung der Effizienz der verwendeten Strategien. Dabei stehen eine Anzahl an Webanalyse Tools zur Verfügung, die in ihrer Gesamtheit ein aufschlussreiches Bild zeichnen können – wenn sie richtig verwendet werden. Aus der Betriebswirtschaftslehre ist wird der Begriff der Leistungskennzahl (Key Performance Indicators, kurz KPIs) geborgt. Das bedeutet, dass Fortschritt und Erfüllungsgrad der implementierten Strategien immer im Vergleich zu anderen, branchenrelevanten Daten gemessen werden. Das ist von besonderer Wichtigkeit, da die gewonnenen Daten nur so aussagekräftig sind. Darüber hinaus erfolgt die Analyse in einem bestimmten Zeitraum. So wird verhindert, dass etwaige Trends nicht als normale Schwankungen (und umgekehrt) fehlinterpretiert werden.

Welche Formen der Webanalyse gibt es?

Eine erfolgreiche Analyse stützt sich auf mehrere Indikatoren.

Wir verfügen über eine Vielzahl von – natürlich datenschutzkonformen – Webanalyse Tools, die helfen, Ihre Seite zu optimieren. Es bieten sich eine Reihe von Möglichkeiten an, die Aufschluss über die Effizienz ihres Webauftritts geben. Eine erste naheliegende Strategie ist, die Besucheranzahl Ihrer Internetpräsenz zu erfassen. Die Besucherzahlen sind neben den Umsatzzahlen ein wichtiger Anhaltspunkt, ob die unternommenen Werbemaßnahmen und Optimierungen ihre intendierte Wirkung erzielen. Eng verknüpft mit der Besucherzahl ist die Analyse der Verweildauer potenzieller Kunden auf Ihrer Website. Die Aufenthaltsdauer kann Auskunft über die Zufriedenheit Ihrer Kunden geben: Die so gewonnenen Daten können beispielsweise zur Verbesserung der Usability (Bedienungsfreundlichkeit) ihres Internetauftritts verwendet werden. Dabei wird nicht nur auf die Hauptseite geschaut: Auch alle Unterseiten und Kategorien werden hinsichtlich der Verweildauer und Frequentierung beobachtet. Zusätzlich kann so ermittelt werden, welchen Weg die Nutzer bevorzugt gehen. Das Wissen, welcher Pfad wie oft verwendet wurde, kann helfen, die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Seite zu optimieren. Sollten Sie einen Onlineshop führen, können unsere Analysetools herausfinden, wer zur regelmäßigen Kundschaft gehört und wer Neukunde ist und welche Artikel von welcher Gruppe besonders oft in den Warenkorb gelegt werden. Eine sinnvolle Segmentierung Ihrer Nutzer kann also nützlich sein, um das Kaufinteresse einzuschätzen.
Durch das Analysieren und Auswerten des Nutzer- und Kaufverhaltens werden die obengenannten KPIs errechnet, welche wiederum Relevanz, Grad der Optimierung und Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Internetpräsenz indizieren. Wir übernehmen für Sie die Analyse und die Verbesserung, sodass Sie sich ganz auf Ihr Produkt konzentrieren können. Unsere langjährige Erfahrung und Vielfalt an Methoden sichert Ihnen das beste Ergebnis. Dabei ist lösungsorientiertes Denken geboten. Denn: Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Webanalyse

Webanalyse

Sie wollen mehr erfahren? Jetzt hier Informieren – Online Digital X!